Brenda Blitz

Ihre musikalische Heimat findet Brenda Blitz im New Wave, ihre ersten Songs geben sich beeinflusst von Joy Division und den Talking Heads gleichermaßen. Auf dem Melt Festival vor drei Jahren entschließt sie sich: Sie muss jetzt wirklich dringend auf die Bühne – und geht dafür erstmal bei Ralv Milberg in Stuttgart ins Studio.
Nun erscheint mit „Schock Herzbrand“ die zweite EP von Brenda Blitz. Aufgenommen wurde sie gemeinsam mit dem Gitarristen und Produzenten Nick Höser (der auch bei Alli Neumann Gitarre spielte) und Thomas Zehnle. Seit Oktober 2020 wurde geschrieben und produziert – in einer Scheune, die Höser im Taunus zum "Super Studio" umgebaut hat. In dieser idyllischen Umgebung entstanden sechs neue Songs.
„Schock Herzbrand“: Sechs Songs zwischen Melancholie und Euphorie, zwischen Freundschaft, Liebe, Instagram und Einsamkeit.